Firmung

Die Firmung ist eines der sieben Sakramente der katholischen Kirche. Sie ist eng mit der Taufe verbunden. In der Taufe werden wir in die Gemeinschaft der Christen aufgenommen. In der Firmung bekennen wir unseren Glauben an Christus und bestärken, dass wir IHM nachfolgen wollen. Der Begriff „Firmung“ kommt aus dem Lateinischen und bedeutet „Stärkung“ oder „Bestätigung“.

 In der Firmung bekräftigt aber nicht nur der Firmling seine Bereitschaft als Christ zu leben. Im Sakrament bekommt auch er oder sie die Stärke und den Zuspruch Gottes durch den Heiligen Geist geschenkt.

Firmvorbereitung – was soll das?

Früher entschieden sich die Erwachsenen eigenständig dazu getauft zu werden und wurden vorher intensiv darauf vorbereitet. Anschließend wurden sie gefirmt. Heute werden die meisten von uns schon als Säuglinge getauft. Die Eltern entscheiden also. Deshalb haben die Firmbewerber*Innen jetzt die Möglichkeit selbst zu entscheiden. Aber wofür oder wogegen wird sich entschieden?

In der Firmvorbereitung gibt es die Möglichkeit, sich intensiv damit auseinanderzusetzen, was Christen glauben und was jeder persönlich glaubt. Was heißt es überhaupt, an Gott zu glauben? Was hat ER mit unserem Leben zu tun? Die Firmvorbereitung ist eine Einladung, zu fragen und zu hinterfragen.

Sich zur Firmvorbereitung anzumelden, heißt nicht, dass die Firmlinge sich firmen lassen müssen. Am Ende ist es eine persönliche Entscheidung. Firmung: ja oder nein?

Infoheft 2022 - hier sind alle Infos drin!

Terminübersicht 2022

Firmung: Sonntag, 05.06.2022, 10.30 Uhr

Infoabend: 09.01.2022, 17 Uhr
Anmeldeschluss: 23.01.2022

Kennenlernwochenende (Tecklenburg): 28.-30.01.2022
Talente & Vater, Sohn, Hl. Geist (Lienen): 04.-06.03.2022
Tod & Auferstehung (Ladbergen): 01.-03.04.2022
Medienkompetenz #followme (Lengerich): 06.-08.-05.2022

Anmeldung 2022 - so bin ich dabei!

Video

Mehr im Internet

Zahlreiche Tipps und Hilfen rund um das Thema Firmung: www.firmung-muenster.de

Kontakt

Silvia Schwarze
Tel: 0157/ 30440391
E-Mail: schwarze@bistum-muenster.de 

Schreibe uns gerne!

 

Katechetenteam:

Ernst Willenbrink
Hans-Michael Hürter
Maximilian Tiemeyer
Aliessa Mentrup
Charlott Dreyer
Pia Ziegeler
Lea Licher
Martin Licher
 

Glaube = Tu was!

Was Glauben ist – schwer zu beschreiben. Wie es  praktisch geht – das kann hoffentlich jeder sehen. Glauben ist vor allem – Tat-Sache!

Aufgabe und Voraussetzungen: Firmpate

Wie der Taufpate hat auch der Firmpate die Aufgabe, den Firmling durch sein christliches Leben zu begleiten und zu unterstützen. 

Sakramente

Theologen sagen, Jesus Christus sei in seinem Wort, seinen Handlungen und seiner Person das Ur-Sakrament der Menschenliebe Gottes.