Werde Blumenzwiebelretter

gemeinsames Nachhaltigkeitsprojekt

Gemeinde Lienen, ev. Kirchengemeinden Lienen und Kattenvenne sowie kath. Kirchengemeinde Seliger Niels Stensen organisieren gemeinsames Nachhaltigkeitsprojekt.

Der Frühling bricht an und die ersten blühenden Frühlingsboten zeigen sich in den Beeten. Aber auch in Blumenläden sind sie präsent. Pflanzschalen, Blumenkörbchen und ähnliches mit Narzissen, Krokussen oder Hyazinthen. Sie werden verschenkt, in die eigene Wohnung gestellt oder zieren die Gräber auf den Friedhöfen. Doch was passiert, wenn sie verblüht sind?

Damit die Frühlingsblüher nicht im Müll verschwinden, wollen die Initiatoren Sammelstellen anbieten. Hier können die Blumenzwiebeln (ohne Pflanzschalen u.ä.) abgegeben werden. Die Zwiebeln werden getrocknet und rechtzeitig wieder eingepflanzt, in öffentliche Flächen, auf den Friedhöfen oder an den Kirchen. So können sich dann im kommenden Jahr alle Menschen wieder daran erfreuen.

Und nicht nur die Menschen freuen sich, sondern auch Insekten, denen die Blüten als wichtige Nahrung im Frühling dienen.

Die Sammelstellen werden auf den Friedhöfen, im Haus des Gastes in Lienen und am ev. Gemeindebüro Kattenvenne eingerichtet. Eine weitere Sammelstelle wird ab 25.03. auch am Grünabfallsammelplatz "Am Dalweg" sein. 

Osterkerze 2024

Welche Farbe hat Gott? • Eine Meditation • St. Christophorus Ladbergen

Pfarrbüro

Bei vielen Fragen, Absprachen und Anliegen wenden Sie sich zuerst an das Pfarrbüro. Dort helfen Ihnen unsere Pfarrsekretärinnen gerne weiter.

  • Montag:          09:30 - 12:30 Uhr
  • Dienstag:       09:30 - 12:30 Uhr
  • Mittwoch:      09:30 - 12:30 Uhr
  • Donnerstag:  16.00 - 18.30 Uhr
  • Freitag:           09:30 - 12:30 Uhr

(Abweichende Öffnungszeiten in den NRW-Schulferien.)

Telefon: 05481/846 15 90

E-Mail: selnielsstensen-lengerich@bistum-muenster.de

Sie finden das Büro in Lengerich an der Kolpingstr. 14.

Pfarrdialog

Der neue Pfarrdialog zum Anschauen und Download.