Start der "neuen" Firmvorbereitung

Am Sonntagabend ist die Firmvorbereitung in unserer Pfarrei gestartet. Mit einem Gottesdienst, der musikalisch vom Jugendchor Lienen gestaltet wurde, ging es in St. Margareta los.

Anschließend wurde die "Projekte" im Gemeindehaus vorgestellt, aus denen die Jugendlichen eines auswählen können. Das Katechetenteam bietet in diesem Jahr als neues Konzept neun Varianten, sogenannte Projekte, als unterschiedliche Möglichkeiten der Firmvorbereitung an. In allen Projekten geht es darum, dem Glauben auf den Grund zu gehen und Gott zu suchen. Das kann aber auf unterschiedliche Weise geschehen, beispielsweise vor dem Hintergrund von Musik, Kunst oder kleinen Theater- und Rollenspielen. Auch ein konsumkritisches und ein caricatives, sowie ein "klassisches" Projekt mit den Inhalten aus den letzten Jahren werden angeboten. Für Ausflugslustige besteht die Möglichkeit als Projekt ein Wochenende im Kloster, eine Woche in Taize oder die Regionalwallfahrt mit Weihbischof Hegge nach Florenz und Assisi wahrzunehmen.

 

Neben einem Projekt ist auch ein Zusatzangebot, das ebenfalls frei gewählt werden kann, Pflichtbestandteil der Firmvorbereitung . Die Wallfahrt nach Telgte, ein Besuch in der Jugendkirche, eine Domführung in Münster oder die Vorbereitung eines Jugendgottesdienstes sind beispielsweise ein Teil der Zusatzangebote. 

Alle Termine finden zwischen März und September statt, ehe am 15. September mit der Firmfeier der Höhepunkt erreicht wird.


Die Katecheten freuen sich und blicken, wie die Firmbewerber, gespannt auf die Vorbereitungszeit in den kommenden Monaten!