"Schüttet euer Herz vor IHM aus!"

Das Kreuz befindet sich im vorderen Bereich der Kirche.

Hinweiszettel am Kreuz.

NEU: Kurzer Blick auf die Kirche in Lienen.

... steht auf dem Holzkreuz geschrieben, das in der diesjährigen Fastenzeit in der Kirche Maria Frieden platziert wurde. Am ersten Fastensonntag hat es Pfarrer Kossen mit einem Segen eingeweiht und einen Dank an die Lienener Messdiener für die Idee und Anfertigung ausgesprochen.

 

An das selbstgebaute Holzkreuz, das mit einer Korkschicht als eine Art Pinnwand versehen ist, kann jeder einen Zettel mit einem Anliegen heften. Es ist dabei egal, ob ein Dank, eine Bitte oder eine Klage verfasst wurde. Grenzen gibt es nicht. Das persönliche Gebet kann mit einem Zettel am Kreuz möglicherweise anschaulicher werden und kann die Erinnerung beim Anblick des verfassten Gedanken in der Folgezeit stärken.

In Psalm 62,9 heißt es "Hoffet auf ihn allezeit, liebe Leute,  schüttet euer Herz vor ihm aus; Gott ist unsre Zuversicht", daher kann jeder mit Optimismus seine Angelegenheit anonym auf Papier bringen und es somit vielleicht auch in der Fastenzeit etwas von sich ablegen. Stifte, Zettel und Nadeln zum Anheften stehen übrigens am Kreuz bereit.

 

Für den Abschluss der Aktion in der Osterzeit hatte Pfarrer Kossen auch schon einen Gedanken:

"In der Osternacht könnte man die Zettel im Feuer verbrennen und in den Himmel schicken." 

Eine Idee, die sich auch die Messdiener gut vorstellen können.

 

 

 

ML, 21.02.2018