Nachtrag - Polnischer Brauch: Speisensegnung vor Ostern

Zum ersten Mal wurde am Karsamstag ein polnischer Brauch in unserer Pfarrkirche gepflegt: Familien kommen mit allen Generationen und bringen in einem Korb die Speisen für das Familienfrühstück am Ostersonntag zur Kirche, damit sie gesegnet werden: Eier, Brot, Wurst... Viele Familien aus Lengerich und Umgebung kamen und baten um den Segen, der den Familien und ihrem Zusammenleben gilt. Unser Küster, Herr Andreas Mikstacki, hatte die kurze, aber sehr stimmungsvolle, Feier vorbereitet und viele Familien angesprochen und eingeladen. Auch über den Pfarrbrief und den Pfarrdialog und einen eigens entworfenen Flyer war eingeladen worden. Zweisprachig wurde gebetet, aus der Heiligen Schrift vorgelesen und "Frohe Ostern" gewünscht. Die Freude aller großen und kleinen Leute war spürbar. Dieser Brauch ist in Polen den Familien sehr wichtig. Sicher werden wir im kommenden Jahr diese Speisegnung vor Ostern erneut anbieten. 

 

weitere Bilder der Ostergottestdienste in St. Margareta