Messdienerausflug nach Schillig

Die Messdienergemeinschaft aus Lienen besuchte am Montag, den 28. August 2017, die Nordsee. Als Dank für ihren Dienst am Altar sind sie zu diesem sommerlichen Ausflug eingeladen worden. Auch wenn der Tag mit der Fahrt nach Schillig bereits um 7 Uhr in der Früh losging, war die Stimmung, vor allem durch das von Pfarrer Kossen prophezeite hervorragende Wetter mit Temperaturen um die 25 °C in einem sonst so unbeständigen Sommer, sehr gut. Neben dem Entspannen, Spielen und Sonnen am Strand, war eine Abkühlung im Wasser nach einigen Stunden der Ebbe eine wohltuende Abwechslung. Abwechslungsreich ist auch die Optik der katholischen Kirche St. Marien in Schillig, die vor der Rückfahrt von allen Teilnehmern besucht wurde. Äußerlich soll die jüngste Kirche des Bistums Münster (Einweihung am 4. Februar 2012) übrigens an eine Welle erinnern. Der Innenraum wird durch die vielen Fenster des Daches geprägt. Durch moderene Lichttechnik lässt sich das Innere auch jederzeit in verschiedenen Farben beleuchten.

 

Die rund 20 Messdiener, die dabei waren, konnten sich über einen langen (alles in allem etwas mehr als 12 Stunden) und schönen Sommertag am Ende der großen Ferien freuen. Auch unsere neue Pastoralrefertin Carolin Wessels war dabei und lernte somit die Messdienergemeischaft kennen, die sich wiederum über den sympathischen Neuzugang im Seelsorgeteam freut.

 

Weitere Fotos sind unten auf der Seite der 'Ausflüge und Veranstaltungen' der Messdiener Lienen unter dem Beitrag "Nordsee (Schillig 2017)" unter Kinder+Jugend/Messdiener/Maria-Frieden-Lienen/Ausfluege/ zu finden.

Auch die nächsten beiden bevorstehenden Veranstaltungen sind bereits dort online.