Geistlicher Impuls für den 26. März 2020

Pastoralreferentin Caroline Johnen

Lichter wie der Hl. Liudger

Wer oder was gibt Ihnen zurzeit Kraft? Gibt es Personen, die besondere Standhaftigkeit ausstrahlen und die Sie mit ihrem Mut anstecken? Und was strahlen Sie selbst alles aus? Eine Lichtgestalt kann der Hl. Liudger sein, der erste Bischof unseres Bistums Münster.

Liudger ist heute vor 1211 Jahren verstorben und doch scheint mir sein Leben aktuell: Liudger vertraute voll auf Gott und wollte auch anderen von Ihm erzählen. Der Gründer unseres Bistums baute Kirchen und stiftete Klöster, setzte sich an verschiedenen Orten, v.a. in Friesland und hier in Westfalen, für die Weitergabe des Glaubens ein. Wie sehr er überzeugte, macht mir folgende Szene deutlich, die sich ereignet haben soll: Liudger lebte zur Zeit von Karl dem Großen, der wie viele damals viel Vertrauen in Liudger setzte. Als Karl den Bischof zu sich zitierte, befand sich Liudger gerade im Gebet. Anstatt gleich zum Palast zu eilen, ließ Liudger ausrichten, dass er erst noch zu Ende beten werde. Im Nachgang soll es ein Gespräch gegeben haben, in dem Liudger deutlich machte, dass für ihn Gott an erster Stelle stehe, auch vor dem Kaiser.

Und Karl der Große? Er reagierte nicht etwa entrüstet, sondern lobte Liudgers Standhaftigkeit. Kein Wunder daher für mich, dass Liudger mit so viel innerer Überzeugung und Ausstrahlung auch andere für Gott begeistern konnte. So wie damals der Hl. Liudger auf seine Weise, so strahlen auch heute viele mit ihrem Glaubenszeugnis, zum Beispiel durch praktisches Tun oder ihr Gebet. Es begeistert mich, wenn ich sehe, wie viele sich zurzeit verstärkt für alte und kranke Menschen einsetzen und wie viele auch allen weiteren helfen, die unter der Corona-Krise besonders leiden.

Es begeistert mich, wenn ich in den Online-Kontakten sehe, wie viele ein Licht in ihren Status setzen, wie viele sich an den Gebeten beteiligen oder ein eigenes sprechen. Zeigen wir, wovon wir überzeugt sind, und machen unser Umfeld damit heller.

 

Viel Mut und Segen wünscht Ihnen
Caroline Johnen