Fußballgottesdienst in Dortmund

Kurzbesuch auf dem Weihnachtsmarkt

Musikalische Begleitung durch einen Dortmunder Männerchor

Ein Foto mit dem Gastprediger

Die mündliche Einladung von Pfarrer Hermann Roling einmal gemeinsam nach Dortmund zu fahren, gab es schon etwas länger. Der Hintergrund sollte mit Fußball und dem Glauben zu tun haben.

Im Dezember 2016 ließ sich die Idee dann realisieren. Jährlich findet im Dezember anlässlich des Geburtstages von Borussia Dortmund ein Gottesdienst in der Dreifaltigkeitskirche nahe des Borsigplatzes, dem Gründungsort des BVBs, statt.

 

Am Montag, den 19. Dezember, machten sich drei Messdiener aus Lienen mit Pfarrer Roling auf den Weg nach Dortmund, um den ökomenischen Gottesdienst zu besuchen. Anders zu einer sonntäglichen Messfeier, ist es, dass der Großteil mit Fanschals oder auch mit Trikots den Gottesdienst besucht. Das Stadionoutfit bleibt, sowie ein Stück der Stadionatmosphäre, da auch Lieder zum BVB gesungen werden.

Interessante Vergleiche zwischen Fußball und der Kirche gab es vor allem in der Predigt zu hören. Als Gastprediger war der Präsident des VfL Osnabrück und Mitarbeiter des Bistums Osnabrücks Dr. Hermann Queckenstedt zu Gast.

 

Einen Kurzbesuch auf dem Weihnachtsmarkt mit der 45 Meter hohen Tanne ließ der Zeitplan vor der Messe sogar zu.

 

 

Alles in allem war es eine interessante Erfahrung und ein gemütlicher Ausflug!

 

Vieles mehr rund um die Messdiener Lienen hier ...