Du für den Nächsten

So lautet das Motto der Sommer und Adventssammlung von Diakonie und Caritas in diesem Jahr. Mit Beginn der Corona Pandemie wurden Kontakteinschränkungen angeordnet, sodass keine Caritas-Haussammlungen durchgeführt werden konnten.

 

Aus Alters- und Krankheitsgründen haben einige Frauen und Männer dann signalisiert, nicht mehr bei den Haussammlungen helfen zu wollen.

 

Aus gegebenem Anlass fand nun ein Dankeschön-Nachmittag mit Ehrungen für die ehrenamtlichen Sammler*innen im Gemeindehaus von St .Margareta statt. Frauen und Männer aus St. Margareta Lengerich und St. Michael Tecklenburg wurden für ihren, zum Teil  über 40 Jahre langen Einsatz geehrt.

Ein besonderer Dank ging an Frau Bärbel Schürmann. Sie hat über 50 Jahre in St .Michael gesammelt. Sie und weitere Sammlerinnen erhielten das Elisabethkreuz als Auszeichnung für ihre langjährige, ehrenamtliche Verbundenheit zur Caritas. Alle Teilnehmer bekamen als Dankeschön ein Präsent und eine Rose nach dem Gottesdienst überreicht.

 

Die Ehrungen übernahmen Kaplan Ernst Willenbrink, Agnes Kortland für den

Bezirk Tecklenburg und Elke Geretzki für den Bezirk St. Margareta, die gleichzeitig als stellv. Vorsitzende vom CKD Diözesanvorstand Münster fungierte.

 

Die Caritas Verantwortlichen der Pfarrei Seliger Niels Stensen haben beschlossen, ab sofort keine Haussammlungen mehr durchzuführen. Da die Caritas aber auf Spenden angewiesen ist, um unbürokratisch

vor Ort helfen zu können, wirdin einem Flyer, der in den Kirchen ausliegt, und in dem zu Weihnachten erscheinenden Pfarrbrief auf die Caritas-Kontodaten der einzelnen Gemeinden hingewiesen, und um Spenden gebeten.