Die Reise ins Nimmerland endet

Unter dem Motto "Eine Reise in das Nimmerland" ist das Ferienlager Lienen nach Büren-Brenken im Kreis Paderborn gefahren. Das jährlich wechselnde Motto geht auf die fiktive Figur Peter Pan, der in den Kindergeschichten nach James Matthew Barrie niemals erwachsen wird, zurück.

 

Am Sonntag (30. Juli) stand nun nach zwei Wochen die Heimreise an, zumindest für die Kinder. Für einen Teil der Betreuer heißt es jetzt "Nachlager", also abbauen, aufräumen und selbst abreisen. Gut eine Woche müssen die fleißigen Helfer vor und nach dem Lager allein für den Auf- bzw. Abbau mit Transport einplanen. Es ist immer wieder eine beeindruckende Leistung.

 

Nachdem über die erste Woche hier auf der Homepage bereits ein Überblick verfasst wurde, folgt nun die Darstellung der restlichen Tage.

Besonders anhand der Fotos wird das abwechslungsreiche Programm deutlich. (Die Auswahl der Fotos fiel recht schwierig, sodass einfach etwas mehr Bilder ausgewählt wurden.)

 

 

 

Ein Überblick der letzten Tage im Ferienlager 2017:

 

25.07.2017 - AG-Tag (z.B. Kreativ oder Sport)

 

26.07.2017 - Kanufahren

 

27.07.2017 - Kanufahren

 

Das Kanufahren wurde auf unterschiedliche Tage verteilt, weil wegen der großen Teilnehmerzahl nicht alle gleichzeitig fahren konnten. Die jeweils andere Gruppe konnte sich wieder in AGs beschäftigen.

 

28.07.2017 - Therme in Bad Lippspringe

 

29.07.2017 - Abbauen und Abschiedsdisco

 

30.07.2017 - Abreise und Ankunft in Maria Frieden

 

 

Auch die diesjährige "Reise in das Nimmerland" geht einmal zu Ende und abschließend kann man wirklich nur einmal mehr die große Leistung der Ehrenamtlichen würdigen, die sehr lange im Voraus planen, organisieren und den vielen Kindern dann zwei tolle Wochen mit Aktivitäten und ohne Handy, Computer, Fernsehen oder Spielekonsole bescheren. Für die Kinder bedeutet es schlichtweg zwei Wochen Urlaub mit Freunden. Urlaub, den die Betreuer sich durchaus normal beim Arbeitgeber dafür nehmen müssen...

 

 

Dankeschön für die schönen Bilder aus dem Ferienlager 2017!

 

 

Mehr Informationen, wie Tagesberichte, Bildergalerien, sowie ein Gästebuch, sind unter www.ferienlager-lienen.de zu finden.