„Der Tag danach“ – Wie wollen wir leben?

Eines Tages werden wir zurückschauen und wissen: „Was auch immer es war, es ist vorbei. Corona ist Geschichte!“ – „Der Tag danach“: wie wird der sein? Was wird dann anders sein? Wie wollen wir dann leben? Ist uns etwas wichtiger geworden und manches eher unwichtiger? Wie wollen weitermachen? Zeigt nicht die Pandemie, was wir vorher eigentlich alle schon wussten, dass Probleme nur global gelöst werden können, dass alles mit allem zusammenhängt und dass der Klimawandel nicht mit einem Impfstoff bewältigt werden kann? Wenn Menschen ganz neu anfangen müssen, fragen sie vielleicht: „ Was haben wir gelernt und was wollen wir besser machen?“ – Achtsamkeit könnte der Ausdruck sein für eine neue Ordnung. Spielerisch, kreativ, im Gespräch und Gebet gehen wir am Gemeindewochenende auf der Burg diesen Fragen nach.

Alle weiteren Informationen finden Sie im Flyer.