Bereitet dem Herrn den Weg! - Jugendmesse am zweiten Advent

"Nur mal kurz die Welt retten", singt Tim Bendzko in einem seiner Lieder, das wahrscheinlich viele kennen. Ein schönes und ambitioniertes Ziel. Aber ist das das Ziel zu Weihnachten? Ist es unser Job, die Welt zu retten? Das Lied ist wohl nicht so ganz ernst gemeint. Aber vielleicht ein Abbild der Adventszeit?

 

"Bereitet dem Herrn den Weg!" - So fordert Johannes, der Täufer, uns und alle Christen am zweiten Advent auf. Aber wie bereiten wir dem Herrn den Weg? Diese Frage haben sich auch die Orgelpfeifen in der Gottesdienstvorbereitung gestellt. Und die Frage haben sie weitergegeben. So sind viele Ideen zusammen gekommen, die die Gemeinde auf bunte Füße geschrieben und auf den Boden Richtung Altar geklebt hat.

Wir müssen nicht die Welt retten, das ist die Aufgabe von jemand anderem! Aber wir müssen IHM, der gekommen ist, die Welt zu erlösen, die Möglichkeit geben, bei uns anzukommen. 

 

Die Freude darauf ist am Samstag durch die Vorbereitung der Orgelpfeifen und der stimmungsvollen Musik durch Lichtblick schon ein bisschen spürbar geworden.