Berichte zum Reformationsfest

2017 - Die Reformation: Ursachen - Verlauf - Folgen

Das Jahr 2017 brachte in besonderer Weise die Erinnerung an die Reformation von 1517. Mit der Veröffentlichung der 95 Thesen von Martin Luther beginnt dieses Ereignis. In vier Sitzungen haben wir uns zweiwöchentlich mit diesem besonders für Deutschland so wichtigen Ereignis beschäftigen. Die Fragen der Teilnehmer hatten Vorrang in der Behandlung, allerdings ging es auch um die Interpretation wichtiger Aussagen der Reformatoren und ihre Bedeutung bis in die heutige Zeit hinein . Die Technik im neuen Gemeindehaus erlaubte den Einsatz von entsprechenden Medien. Diese Einladung erging nicht nur an die Teilnehmer der bisherigen theologischen Seminare, sondern an alle interessierten Gemeindemitglieder.
Das Seminar begann am 28. Februar 2017 um 19:30 Uhr im kleinen Saal des Gemeindehauses von Sankt Margareta.

Ich bedanke mich für ihr Kommen und für die vielen interessanten Gespräche.

Günter Witthake, Pfr.