Neues „KINDER FORSCHEN“ Zertifikat

Monika Schulze Leugering (li.) überreicht Familienzentrum-Leiterin Michaela Becks die neue Urkunde und Plakette zum Zertifikat „KINDER FORSCHEN“

Verleihung der neue Urkunde und Plakette im Familienzentrums St. Margareta am 04.07.2024

Pressemitteilung

Familienzentrum St. Margareta erhält erneut KINDER-FORSCHEN Zertifikat

Erst kürzlich wurde das Familienzentrum St. Margareta in Lengerich erneut für 4 Jahre mit dem Gütesiegel „Familienzentrum NRW“ ausgezeichnet. Schon seit 2008 erfüllt die Einrichtung die hohen Qualitätsanforderungen und weist sie in den erforderlichen Abständen nach. Am 04 Juli wurde nun zum sechsten Mal auch das, mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unterstützte, Zertifikat „KINDER FORSCHEN“ der gleichnamigen Stiftung verliehen.

Netzwerk-Koordinatorin Monika Schulze Leugering vom Kita-Netzwerk des Kreis Steinfurt, dem offizieller Partner der Stiftung, reiste eigens an, um die Urkunde und eine neue Plakette zu überreichen. Die Leiterin des Familienzentrums Michaela Becks empfing sie um 9:30 im Foyer der weitläufigen Einrichtung, in dem sich schon alle anwesenden Erzieherinnen und Kinder versammelt hatten. Kein Wunder, denn die Bedeutung dieser Zertifizierung ist nicht hoch genug einzuschätzen, spiegelt sie doch die Befähigung, Kindern durch umfangreiches und vielfältiges Forschen und Entdecken, naturwissenschaftliche Erkenntnisse nahezubringen, sie zum „Wiso-, Weshalb-, Warum- Fragen“ zu animieren und für zukunftswichtige Lernprozesse zu begeistern.

Die Feierstunde markiert auch das Ende einer erfolgreich absolvierten umfangreichen Bewerbungsphase, zu der auch verpflichtende Workshops im Rahmen der Bildungsprogramme im Kits-Netzwerk gehören. In einer kleinen Fragerunde lud Monika Schulze Leugering daraufhin alle Kinder ein, ihr Erlerntes zu den behandelten Forscherthemen „Schmetterlingsverpuppung“, „Kräutergarten“ oder „Büro“ preiszugeben. Sie wurde nicht enttäuscht, nur „Berlin“ wurde als Sitz der Stiftung und Hauptstadt Deutschlands nicht erraten. Zur Belustigung aller kam stattdessen „Bayern“, was eine Erzieherin als offensichtliches Ergebnis des „EM-Kickerns“ der letzten Tage einordnete.

In dieser lustigen und aufgeweckten Runde durfte ein Experiment natürlich nicht fehlen. Monika Schulze Leugering zeigte, unterstützt von den freiwilligen Helfern Adrian und Lena, wie man mit aus zwei Streifen Papier zusammengeklebten Kreisen, die die Kinder von einer „8“ zu „Handschellen“ und „Kopfhörer“ mutieren sahen, schließlich ein Viereck herstellt. Klar, dass die Kinder auch schon Links- und Rechtshänder-Scheren farblich zu unterscheiden wussten. Die abschließend ausgehändigte Plakette wurde aus Nachhaltigkeitsgründen erstmals ohne Jahreszahl verliehen, so dass sie das Familienzentrum auch nach der nächsten Prüfung in zwei Jahren erhalten bleibt.           

Text und Bild: Peter Oehmen

Pfarrbüro

Bei vielen Fragen, Absprachen und Anliegen wenden Sie sich zuerst an das Pfarrbüro. Dort helfen Ihnen unsere Pfarrsekretärinnen gerne weiter.

  • Montag:          09:30 - 12:30 Uhr
  • Dienstag:       09:30 - 12:30 Uhr
  • Mittwoch:      09:30 - 12:30 Uhr
  • Donnerstag:  16.00 - 18.30 Uhr
  • Freitag:           09:30 - 12:30 Uhr

(Abweichende Öffnungszeiten in den NRW-Schulferien.)

Telefon: 05481/846 15 90

E-Mail: selnielsstensen-lengerich@bistum-muenster.de

Sie finden das Büro in Lengerich an der Kolpingstr. 14.

Pfarrdialog

Der neue Pfarrdialog zum Anschauen und Download.