Lengericher Frauen-Trio auf dem Katholikentag – Eine Nachlese

Marianne Roggeland, Claudia Prihoda und Elke Geretzki erlebten unvergessliche Momente und Begegnungen beim Katholikentag 2024 in Erfurt (Foto: Peter Oehmen)

Reisebericht von Elke Geretzki

Reisebericht 

Der Kolping-Reisedienst aus Münster hatte eine Busreise nach Erfurt zum 103. Deutschen Katholikentag angeboten. An dieser Fahrt haben 25 Personen aus verschiedenen Gemeinden, davon 3 Frauen aus St.Margareta in Lengerich teilgenommen, die in der Goethe und Schillerstadt Weimar untergebracht waren. Natürlich wurde zunächst an der obligatorische Stadtführung teilgenommen, denn das „klassische Weimar“ ist Weltkulturerbe und reich an Kultur und Geschichte.

„Zukunft hat der Mensch des Friedens Psalm 37“

...lautet das Motto vom Katholikentag 2024. Unter den Schlagworten „Glaube, Diskussion, Fest, Familie, Klimakrise und Frieden“ nahm sich der Katholikentag dann auch der politischen, gesellschaftlichen und kirchlichen Herausforderungen unserer Zeit an. In Gegenwart des Bundespräsidenten Franz Walter Steinmeier wurde die Reisegruppe bei der Eröffnungsfeier in Erfurt auf den Katholikentag eingestimmt. Als besonders beeindruckend und motivierend wurden dabei die Beiträge der Band Patchwork empfunden.

In den folgenden Tagen wurden die Kirchenmeilen am Domplatz, am Anger, Brühler Garten und am Theaterplatz besucht. Besonderes Interesse hatte der Kolpingstand bei der Lengericher Gruppe hervorgerufen, war die Kolpinggemeinschaft in St. Margareta doch immer eine treibende Kraft im gesellschaftlichen Leben der Kirche gewesen. Weiter ging es zu den Ständen der Caritas, der KFD und des Bistums Münster. Auch beim Diakonat für Frauen wurde Halt gemacht und in viele weitere Stände reingeschnuppert. Weiterhin standen der Besuch von Podiumsveranstaltungen und die Teilnahme an festlichen Gottesdiensten im Dom auf dem Programm.

Der Fronleichnams-Gottesdienst wurde am Abend auf der Severiwiese im Schatten von St.Severi gefeiert, eine ergreifende Veranstaltung mit beeindruckendem Chorvortrag und Blasorchesterbegleitung. Die Severiwiese war der Platz für Familien und Kinder mit einem großen Zirkuszelt.

    

Die Begegnung mit Pater Anselm Grün in den Anlagen auf dem Petersberg, sowie das Harfenkonzert mit biblischen Impulsen in der Peterskirche waren die einmaligen Highlights der Reise, die der Gruppe in unvergesslicher Erinnerung bleiben werden. Begegnungen und Gespräche mit bekannten Politikerinnen gehörten wie selbstverständlich auch zum Katholikentag in Erfurt. Da selbst Regenschauer und Gewitter die durchweg gute Stimmung während der tollen Begegnungen und Gespräche an diesen Tagen nicht beeinträchtigen konnten und auch dem Busfahrer und der Reisebegleiterin großes Lob auszusprechen war, stand der Entschluss zum Ende der Reise fest: Nach Würzburg 2026 fahren alle wieder mit.

Text und Bilder Elke Geretzki

Pfarrbüro

Bei vielen Fragen, Absprachen und Anliegen wenden Sie sich zuerst an das Pfarrbüro. Dort helfen Ihnen unsere Pfarrsekretärinnen gerne weiter.

  • Montag:          09:30 - 12:30 Uhr
  • Dienstag:       09:30 - 12:30 Uhr
  • Mittwoch:      09:30 - 12:30 Uhr
  • Donnerstag:  16.00 - 18.30 Uhr
  • Freitag:           09:30 - 12:30 Uhr

(Abweichende Öffnungszeiten in den NRW-Schulferien.)

Telefon: 05481/846 15 90

E-Mail: selnielsstensen-lengerich@bistum-muenster.de

Sie finden das Büro in Lengerich an der Kolpingstr. 14.

Pfarrdialog

Der neue Pfarrdialog zum Anschauen und Download.